Sportmundschutz und Schienen

Viele Sportarten bieten ein erhöhtes Risiko für Ihre Zahngesundheit. Zum Beispiel beim Eishockey, Boxen oder Rugby ist neben einem Kopfschutz auch ein individueller Sportmundschutz eine Selbstverständlichkeit.

Auch andere Sportler sollten die potentielle Gefahr für die Zahngesundheit nicht unterschätzen: Inlineskating, Ski und Snowboarden oder Fahrradfahren werden häufig mit Helmschutz durchgeführt. Der Helm schützt jedoch nicht den Kiefer und die Zähne.

Daher empfehlen wir bei risikobehafteten Sportarten nicht auf einen individuellen Sportmundschutz zu verzichten.
Der individuelle Sportmundschutz wird in unserem praxiseigenen Labor speziell und individuell für Sie angefertigt. Er sitzt perfekt auf ihren Zähnen und wird aus einem weichen und elastischen Kunststoff hergestellt. Der exakte Sitz sorgt für besseren Schutz gegenüber Fertigprodukten und vermindert Beeinträchtigungen bei Atmung, Sprechen oder Trinken.

Wir beraten Sie gern.